Aufgaben

Prinzipien der Montessori-Methode in der pädagogischen Praxis umsetzen

Der Verein „Integrative Montessori-Schule Sasbach e.V.”, ist Träger der Montessori-Grundschule, der Montessori-Hauptschule und der Montessori-Schule für Kinder mit geistiger Behinderung.

Anlass:

Der Montessori-Kinderhaus- Verein e.V. betreut seit Oktober 1994 im integrativen Kinderhaus „Maria Montessori”, Ottersweier, insgesamt 38 Kinder mit und ohne Behinderung. Alle Eltern haben und hatten großes Interesse an dieser Pädagogik und wünschten die Fortsetzung dieser Konzeption in einer Montessori- Grundschule.

Aus einer Elterninitiative entstand der Verein “Montessori-Schule Sasbach e.V.” Im Jahr 1998 erfolgte die Gründung und die staatliche Genehmigung der Integrativen Montessori-Schule Sasbach e.V.. Integriert werden sollen sowohl hochbegabte, als auch behinderte Kinder. Es gilt der Grundsatz : „Hilf mir, es selbst zu tun.”

Damit der Trägerverein dem Schulgesetz des Landes Baden-Württemberg nach klarer Schulartdifferenzierung Rechnung tragen kann, folgte die Gründung einer Montessori-Schule für Kinder mit geistiger Behinderung.

2002/2003 entschloss sich der Trägerverein eine Montessori-Hauptschule zu führen.Besonders die Eltern, deren Kinder nun die Montessori-Grundschule durchlaufen haben, wollten dass ihre Kinder auch in der weiterführenden Schule nach dem Prinzipien Maria Montessori beschult werden.

Der Trägerverein kümmert sich um die finanziellen Belange der Schule, sowie um die Personalentwicklung mit Absprache des pädagogischen Leiters und um die Schulgebäudeentwicklung ( Umbau ect.).

© Copyright - Integrative Montessori-Schule Sasbach