Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111
Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111
Home | Kontakt | Downloads | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Volltextsuche
Integrative Montessori-Schule Sasbach e.V. - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111

Maria MontessoriDie SchuleTrägervereinAktivitätenTermineAktuellesBildergalerieWir suchen...
Integratives Kinderhaus "Maria Montessori" - Hauptstraße 8 · D-77833 Ottersweier - Telefon: +49 7223 901456

 Protokoll Phase 1

  Firmen

Es ist uns gelungen verschiedene Experten für unser Projekt zu gewinnen. Zum Beispiel „Landtechnik Harter" aus Achern, „ Maler Eckerle" aus Baden- Baden, „Sucher Elektroanlagen" aus Fautenbach, Zimmerei „Panter" aus Oberkirch, Festerbau „Kist"  aus Oberkirch.  Nächste Woche besuchen wir „Straub Architekten" aus Sasbach. Er wird uns erklären, wie man richtig plant und zeichnet.

Protokoll 1 vom 20.01.2016                                                                          

Als Erstes haben wir den Bauwagen von allen Seiten fotografiert und die Vermessungsgruppe hat angefangen den Bauwagen ab zu messen.
Die Verkleidung der hinteren und der Außenwand wurden entfernt.
Wir haben angefangen das Chaos im Inneren zu beseitigen.

Besondere Ereignisse:                                                              

Vogelsichtung unter dem Bauwagen        
Ein Mitschüler hatte ein Kreislaufzusammenbruch
Marienkäferansammlung und viele große Spinnen

 Protokoll 2 vom 27.01.2016

Wir haben das alte vergammelte Holz auf den Anhänger geladen, und haben das Chaos drinnen weiter beseitigt und jetzt ist der Bauwagen fast leer. Balken wurden zum Stützen des Daches angebracht. Ein Ameisennest wurde gefunden behutsam in den Wald gebracht. Wir müssen beim Abreisen vorsichtig sein, weil die Tragebalken morsch sind und sich vom Boden lösen. Das Dach ist deshalb immer noch einsturzgefährdet. Da wir zu viel altes Holz haben, wird der Anhänger mit Brettern erhöht, um mehr auf ihn laden zu können. Trotzdem gibt es noch viel Schrott zu entsorgen, deshalb bilden wir einen Haufen, den wir das nächste Mal wegfahren werden.   

 Protokoll 3 vom 03.02.2016                                                                               

Wir sind trotz des Regens zum Bauwagen gegangen und haben mit dem Abriss weiter gemacht. Zwei Schüler haben den Ölofen rausgeschmissen. Mehrere Schüler haben das Dach langsam angehoben und der Bauwagen wird zum Cabrio. Jetzt sind nur noch die Wände und der Boden zu sehen. Wenn wir den Boden weg haben, werden wir den Bauwagen bzw. das Fahrgestell an die Schule bringen.   

 Protokoll vom 09.03.2016

 Heute waren nur die 7-Klässler am Bauwagen, weil die 8-Klässler im Praktikum sind. Da ich einen Gipsfuß habe, durfte ich als einziger Achtklässler mit zum Bauwagen und Protokoll schreibe
Um 13.34 Uhr  sind die letzten Bodenplatten abgerissen und in den Hänger geladen worden. Um 13.50 Uhr hat Lino angefangen, die platten Reifen frei zu schaufeln.
Die ersten Bewegungsversuche scheitern trotzdem. Um 14.30 Uhr haben wir eine kleine Pause gemacht und haben Äpfel gegessen. Die Abrissgruppe hatte heute wieder einen schweren Tag

Protokoll vom 10.03.2016

Von: Paul

Heute waren die 7- und 9- Klässler am Bauwagen, weil die 8-Klässler im Praktikum sind. Da ich einen Gipsfuß habe, durfte ich als einziger Achtklässler mit zum Bauwagen und Protokoll schreiben.
Um 13.50 fingen wir an, das letzte Holz abzubauen. Wir haben angefangen, den Rost weg zu bürsten. Wir alle haben gemerkt, dass das gar nicht so leicht ist.
Ein paar 9er haben die zu großen Abfallbalken zersägt, damit man sie besser in den Anhänger verladen kann
Der Bremszug ist leider nach etwas härterem Rütteln Kaputt gegangen. Die Bremsen waren zunächst blockiert, aber sie lösten sich wieder, nachdem ein paar Schüler herumgerüttelt haben.
Danach haben wir es geschafft, den Bauwagen auf den Weg zu ziehen/schieben.
Niemand hatte geglaubt, dass wir den Bauwagen aus dem Graben ziehen konnten, aber wir haben es zum Glück ohne Traktor oder ähnlichem Gefährt raus gezogen .
Jetzt steht er am Rand vom Waldweg und wir müssen ihn mit einem Gefährt zur Schule ziehen, damit wir weiter daran arbeiten können.


 

Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111