Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111
Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111
Home | Kontakt | Downloads | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Volltextsuche
Integrative Montessori-Schule Sasbach e.V. - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111

Maria MontessoriDie SchuleTrägervereinAktivitätenTermineAktuellesBildergalerieWir suchen...
Integratives Kinderhaus "Maria Montessori" - Hauptstraße 8 · D-77833 Ottersweier - Telefon: +49 7223 901456

Skifreizeit mit unserer französischen Partnerschule

Unsere Schüler der weißen und roten Gruppe der Klassenstufe vier hatten im Monat Februar 2016 die erstmalige Gelegenheit mit anderen Kindern ihrer französischen Austauschklasse ‚les souris vertes‘ aus Saint-Dié-les-Vosges, eine fünftägige Skifreizeit in Orbey in den Vogesen zu unternehmen. Vorausgegangen war eine Einladung seitens der ‚souris vertes‘, über die wir uns sehr gefreut hatten.
Da es in der Skiregion um Orbey, nahe Kaysersberg, Tage zuvor mächtig geschneit hatte, kamen die Kinder, die bereits Skierfahrung hatten, aber auch jene, die das Skifahren direkt vor Ort in einer Anfängergruppe erlernten, voll auf ihre Kosten. Allen machte das morgendliche Skifahren einen riesen Spaß, gerade auch, da in den einzelnen Gruppen deutsche und französische Kinder unterschiedlichen Alters gemischt waren. Man half sich gegenseitig beim Übersetzen, beim Skiverleih und gab sich Tipps, Ratschläge und jede Menge Hilfestellung bei den anfänglichen Fahrversuchen.
Schon bald konnte man beobachten wie sich die ersten Freundschaften zwischen den Kindern entwickelten. Freundschaften, die vor der Herbergstür keineswegs Halt machten. Denn schon bereits da hatten die Kinder  gemeinsam einen Platz erspäht, der ihnen die perfekte Gelegenheit zum gemeinsamen Iglu-Bau bot. Einige der Kinder nannten es auch ihr erstes deutsch-französisches Großbauprojekt.

Hier ein kleiner Bericht von Ted Feuerbach, Klasse vier - weiße Gruppe:
Anna, Marlon, Jakob, Max, Kilian, Grégoire, Théophile und ich haben in der Skifreizeit ein Iglu gebaut. Das Iglu war so groß, dass maximal vier Personen rein gepasst haben. Es hat eine Woche gedauert bis es fertig war. Es war eigentlich gar nicht so schwer. Wir haben nur vier Stöcke, viel Schnee und Eis gebraucht. Dann haben wir ein großes Loch gebohrt und haben vorne beim Eingang die Stöcke als Stütze benutzt. Wir haben danach weiter gegraben bis zwei Kinder von uns der Länge nach sich hineinlegen konnten.
Nachmittags wurde den Kindern ein vielseitiges Programm geboten. Es wurden zahlreiche Spiele im Aufenthaltsraum veranstaltet, darunter eine Quizz-Rallye, die von den ‚souris vertes‘ umfangreich ausgearbeitet worden war. Es konnte gemalt, gebastelt und gepuzzlet werden. Man las sich Geschichten in deutscher und französischer Sprache vor. Es wurde viel gesungen und bei einer abendlichen Disco auch getanzt.
Für das leibliche Wohl war über die Maßen gesorgt. Die Kinder hatten die Gelegenheit neben deutschen oder französischen Spezialitäten wie Käsespätzle, Gemüsepfannen, vielerlei Crudités, auch die nordafrikanische Spezialität Couscous kennenzulernen. Am schmotzigen Donnerstag wurde den Kindern, auf ausdrücklichen Wunsch der deutschen Jungs, auch ein deftiges Rühreierfrühstück mit frischgebackenem Bauernbrot von ihren Lehrerinnen serviert.
Angefangen vom Frühstück, bis hin zum Mittagessen, dem Nachtisch und dem Abendessen wurde stets auf die Verwertung regionaler Bioprodukte in der Küche wertgelegt.
Abschließend bleibt zu sagen, dass diese schönen und erlebnisreichen fünf Tage für alle wie im Fluge vergingen. Alle traten die Heimreise mit vielen Eindrücken und sogar einer neuen Freundschaft an.

 

 

 

 

 


 

 




« ZURÜCK
Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111