Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111
Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111
Home | Kontakt | Downloads | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Volltextsuche
Integrative Montessori-Schule Sasbach e.V. - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111

Maria MontessoriDie SchuleTrägervereinAktivitätenTermineAktuellesBildergalerieWir suchen...
Integratives Kinderhaus "Maria Montessori" - Hauptstraße 8 · D-77833 Ottersweier - Telefon: +49 7223 901456

Tag der offenen Tür

Bericht von Hr. Peter Meier

Zu einem Tag der offenen Tür hatte die Integrative Montessori-Schule auf Samstag von 11 bis 16 Uhr ins Albert-Magnus-Haus eingeladen. Die zahlreichen Besucher hatten Gelegenheit, sich über die Grundsätze und praktische Arbeit zu informieren, in der die Kinder integrativ nach den Prinzipien der italienischen Pädagogin Maria Montessori unterrichtet werden. Neben vielfältigen Informationen und der Gelegenheit zu Gesprächen mit Vertretern der Schulleitung und mit Lehrern erwartete die Gäste ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Die Schule wurde 1998 eröffnet und besteht heute aus der Grundschule, einer Hauptschule, einer Realschule und einem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Werkstufe (Berufsschulstufe). Die pädagogische Leitung liegt bei Daniel Reitter, im Schulleitungsteam unterstützt von Catherine Siebenaller und Rita Zartmann. Geführt wird sie als Ganztagsschule. An Schautafeln und im Gespräch konnten sich die Besucher über die Grundsätze der Montessori-Pädagogik ebenso informieren wie über Lernformen, Bildungswege und Kooperationspartner. Einer davon, der Verein Integration Schollenhof, bot an einem Stand Waren aus dem Hofladen an. 

Theorie und Praxis

In den Klassenräumen gab es Einblicke in die Arbeitsweise und Praxis der Integrativen Montessori-Schule. Ein Schwerpunkt waren Ausstellungen zu Projekten wie zum Thema »Kosmos«, zum pädagogischen Reiten und zur Steinzeit. Beim Rundgang durch die Räume gab es Demonstrationen zum Einsatz von Montessori-Materialien und zur Grundkonzeption der pädagogischen Arbeit der Montessori-Schulen. Diese streben eine ganzheitliche Bildung von Menschen an; demnach sind alle Aspekte der Bildung körperlicher, geistiger, emotionaler und sozialer Art gleich zu gewichten und nicht voneinander trennbar.
Die Montessori-Pädagogik orientiert sich unmittelbar am Kind. Seine Persönlichkeit ist das Wichtigste, sein Wille wird gestärkt durch konsequente Aufforderung, selbständig zu denken und zu handeln. 

Zu sehen war eine Fülle von Materialien zum spielerischen Umgang mit Zahlen und der Mathematik, zu Erdkunde und Deutsch, um nur einige zu nennen. Was die Montessori-Schule alles an Arbeitsgemeinschaften anbietet, wurde ebenfalls aufgezeigt. Diese reichen von Töpfern, Schwimmen, Film und Hörspiel bis Theater, Backen und Reiten. Eine Ausstellung informierte über die Förderung von Hochbegabten und den MNT-Unterricht (Materie, Natur, Technik). In anderen Räumen stellten sich das sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum und die Berufsschulstufe vor. 

Auf großes Interesse stieß das Bauwagenprojekt, das im Schulhof zu besichtigen war. Hier zeigten Schüler anhand von Bildern und Modellen, wie ein ziemlich verrotteter Bauwagen, den die Schule vor einem Jahr geschenkt bekommen hatte, auseinandergebaut, repariert und saniert wurde. Er soll im Schulgarten in Ottersweier einen Platz finden.

Autor: Peter Meier

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 




« ZURÜCK
Integrative Montessori-Schule Sasbach - Hauptstraße 9 · D-77880 Sasbach/Baden - Telefon: +49 7841 668111